Dennis Pauler

Medien. Wirtschaft 2.0. Und mehr.

Gehört: Das „Herr der Ringe“-Konzert – Zeitlos epische Musik in grandioser Live-Atmosphäre

Ein symphonisches Orchester, ein Chor, Wirtshausmusikanten, ein weißer Zauberer, tanzende Hobbit-Mädchen und singende Elbenfrauen – willkommen in Mittelerde!

Seit vielen Jahren regt J.R.R. Tolkiens Fantasy-Klassiker „Der Herr der Ringe“ die Phantasie seiner Leser an. Dabei hilft uns eine Vielzahl davon inspirierter Werke, tiefer in das Fantasy-Reich Mittelerde einzutauchen. Der große Erfolg von Peter Jacksons dreiteiliger Verfilmung hat die Geschichte auch denen näher bringen können, die bislang von Tolkiens nicht immer einfach lesbarer Schreibe abgeschreckt worden waren.
Einen großen Anteil am Erfolg der Filme hat mit Sicherheit die Film-Musik von Howard Shore, die die beeindruckenden Bilder noch eingängiger macht. Doch er ist nicht der einzige, der sich musikalisch mit Tolkiens Werk auseinandergesetzt hat: Das dänische „Tolkien Ensemble“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Gedichte und Lieder aus dem „Herrn der Ringe“ zu vertonen und musikalisch erfahrbar zu machen. Von 1997 bis 2005 erschienen so insgesamt 4 CDs mit zahlreichen bewegenden Musikstücken.

Im „Herr der Ringe“-Konzert – zuletzt am 23.01.2012 in der Frankfurter Alten Oper – treffen die Musik von Howard Shore und des Tolkien Ensembles aufeinander; gepaart mit einer abwechslungsreichen Inszenierung erwarten den Besucher zwei abwechslungsreiche Stunden. Dabei wechseln sich epische Orchesterstücke, fröhliche Wirtshauslieder und getragene Stücke des Ensembles ab und bilden eine musikalische Einheit. Durch das Programm führt ein Erzähler, der die von der Musik untermalte Geschichte in einer Kurzfassung vorträgt. Dazu kommen extra für das Konzert aufgezeichnete Filmausschnitte mit Christopher „Saruman“ Lee, in denen er Hintergründe zum Konzert gibt.

Für Fans von Tolkiens Werk bietet sich hier die Gelegenheit, die Geschichte von Frodo, Sam, Gandalf, Aragorn und all den anderen auf einer ganz neuen Ebene zu erfahren. Aktuell sind leider keine weiteren Konzerttermine geplant – auf der Facebook-Seite des Tolkien Ensembles werden aber alle Konzerte angekündigt. Ein Besuch lohnt sich allemal.

Flattr this!

Tags: , , , , ,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Zuletzt gedacht

Kategorien